Museum am Schölerberg | Klaus-Strick-Weg 10 | 49082 Osnabrück

22.09. Großes Apfelfest am Museum am Schölerberg mit Pilz-Special

22.09. Großes Apfelfest am Museum am Schölerberg mit Pilz-Special

Unbekannte Apfelsorten bestimmen lassen, regionale und vergessene Sorten wiederentdecken, neue Züchtungen verkosten und vieles mehr rund um die Welt des liebsten Obsts der Deutschen erfahren – das können Gäste am Sonntag, 22. September, von 11 bis 17 Uhr im und um das Museum am Schölerberg in Osnabrück. Gemeinsam mit über 15 Partnern von der Hochschule bis zum Imkerverein Osnabrück locken diverse Info- und Aktionsstände. Der Eintritt ist frei.


Programm:

Apfelsortenbestimmung

Dreh und Angelpunkt des Festes ist natürlich der Stand der Pomologen – der Apfelkundler. Dieses Jahr sind Jens Pallas und Christian Blom vom Pomologen-Verein mit Sach- und Fachkenntnis am Bestimmungstisch zu Gast. Beide sind in langjähriger Zusammenarbeit mit Hans-Joachim Bannier zu Apfelexperten gereift. Bannier gilt als einer der renommiertesten Apfelkenner Deutschlands und steht mit seinen Fachkollegen bei besonders kniffeligen Apfelkandidaten im Austausch. Wer also schon lange rätselt, welche Apfelsorte im eigenen Garten wächst, kann diese beim Apfelfest den Experten zur Bestimmung vorlegen. Dazu sollten von der unbekannten Sorte mindestens fünf, möglichst frische, Äpfel mitgebracht werden.

Ausstellung alter und neuer Apfelsorten und Verkostung

Wer Inspiration für seltene Sorten sucht, wird in der Apfelausstellung von Wilfried Fischer fündig. Der Obstbauer stellt alte und regionale Apfelsorten vor, die nicht mehr in jedem Supermarkt zu finden sind. Eine Verkostung hilft dabei den eigenen Lieblingsapfel zu finden. Der Lehrstuhl für Agrarwissenschaften der Hochschule Osnabrück informiert außerdem über aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich der Sortenzüchtung und lässt Gäste die Äpfel der Zukunft probieren und bewerten.

Apfelfest 2019 – Save the date!

Save the date! Dieses Jahr ist es wieder soweit: jetzt schon einmal unser großes Apfelfest am 22. September im Kalender eintragen. Zur Einstimmung ein paar Eindrücke vom letzten Mal. 🍎💚

Gepostet von Museum am Schölerberg · Natur und Umwelt am Mittwoch, 7. August 2019

 

Insgesamt über 15 Partner bieten Info- und Aktionsstände an

Mit dabei sind auch der Fachbereich Umwelt und Klimaschutz der Stadt Osnabrück zum Thema Streuobstwiesen in der Stadt, der Imkerverein Osnabrück mit Honigverkauf und Beratung zur Bienenhaltung, das Forstamt Ankum und die Gemüsegärtner. Auch das 17-Ziele-Mobil für nachhaltige Entwicklung macht auf dem Museumsvorplatz halt. Das Mobil tourt auf Mission für die Vereinten Nationen durch ganz Deutschland.

Großes Pilz-Special

Besonderheit dieses Jahr ist außerdem ein Pilz-Special im Rahmen der Sonderausstellung „Die geheime Welt der Pilze“, die aktuell im Museum zu sehen ist. Die Pilzfreunde Osnabrücker Land und der Natur- und Geopark TERRA.vita zeigen eine große Frischpilzausstellung zu heimischen Arten und lassen mit einer Vielzahl an Info- und Aktionsangeboten wie Diashows, Pilzberatung, Aufklärung zur Pilz-Coach-Ausbildung, einem Töpferstand und mehr, das Pilzfan-Herz höherschlagen.

Ausflug für die ganze Familie mit Kinder- und Kulturprogramm

Für die jungen Gäste wird es auf dem Apfelfest mit einer Rallye, einem großen Apfel-Quiz, Kinderkino, einer Leseecke der Stadtbibliothek und der Apfelsaftpresse des BUND ebenfalls nicht langweilig. Neu dabei ist außerdem das Literaturbüro Westniedersachsen mit einer Lesung von Manuela Trapani: „Der Apfel – die Frucht der Früchte“. Der Landfrauenverband sorgt mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl.

Datum: 
Sonntag, 22. September 2019, 11 bis 17 Uhr

Veranstaltungsort:
Museum am Schölerberg
Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

Eintritt:

Das Museum am Schölerberg gewährt an diesem Tag freien Eintritt, auch in die Dauer- und Sonderausstellungen. Für das Planetarium gilt ein reduzierter Eintritt von 3,50 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Kinder.

Weitere Informationen sind unter www.museum-am-schoelerberg.de und der Telefonnummer 0541/323-7000 erhältlich.